Frank Müller-Rosentritt

PM: Praxistag in der Pflege

Frank Müller-Rosentritt tauscht Anzug und Krawatte gegen Pfleger-Kleidung
Frank Müller-Rosentritt MdB FDP Deutscher Bundestag

CHEMNITZ/BERLIN. Der FDP-Bundestagsabgeordnete Frank Müller-Rosentritt wird am Montag, den 20. August 2018 einen Praxis-Tag in der Pflege absolvieren. Im SenVital Senioren- und Pflegezentrum Chemnitz Niklasberg wird er im Rahmen des Projektes „Praxis für Politik – Bundestagsabgeordnete in Betrieben“ des Bundesverbandes der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) ein ganztägiges Praktikum ableisten.

Unter dem Motto „Politik braucht Praxis und Praxis braucht Politik“ führen über 100 Abgeordnetenkollegen aus dem Bundestag und dem Europäischen Parlament ein individuelles Praktikum in einem Betrieb Ihres Wahlkreises durch.

„Insbesondere der Pflegebereich ist ein aktuell heißdiskutiertes gesellschafts-politisches Thema. Daher möchte ich genau in diesem Bereich meine Erfahrungen mittels des Praktikums intensivieren. Neben Gesprächen mit Mitarbeitern und der Hausleitung ist auch mein regulärer Einsatz in der Pflege vorgesehen, um den Ablauf und die Arbeit der Pflegekräfte in einer vollstationären Einrichtung näher kennenzulernen“, so der Abgeordnete zu seiner Motivation, an dem Praxis-Tag teilzunehmen.

Medienvertreter sind am 20.08.2018 ab 13.30 Uhr herzlich zu einem resümierenden Pressegespräch in der Einrichtung eingeladen. MdB Frank Müller-Rosentritt und Einrichtungsleiter Jörg Petzold werden über den Verlauf des Praktikums berichten und ihre gemeinsam entwickelten Erkenntnisse für Maßnahmen zur Vermeidung des drohenden Pflegenotstandes vorstellen.