Frank Müller-Rosentritt

Deutschland muss die Waage halten

Gastbeitrag von Frank Müller-Rosentritt im Cicero
Kuppel Gitter

In den letzten Wochen bin ich sehr oft gefragt wurden, wie ich denn zu den aktuellen Plänen der israelischen Regierung stehe? Deshalb habe ich meine Gedanken dazu einmal für alle in einem Gastbeitrag für den Cicero aufgeschrieben. Die Interessen der israelische Seite finden im deutschen Diskurs nahezu keine Berücksichtigung. Deshalb ist es bei diesem Thema wichtig die Waage zu halten. Nicht um die Interessen Israels zu Gunsten der Interpretation der Mehrheit in der EU und des Deutschen Bundestages abzuschwächen, sondern um die Sichtweise der einzigen Demokratie im Nahen Osten, dessen Existenzrecht für Deutschland Teil der Staatsräson ist, in die Debatte mit einfließen zu lassen und zu beschreiben, denn der Konflikt sollte nicht ohne seinen historischen und geopolitischen Hintergrund betrachtet werden. Dazu gehört unter anderem, dass die jahrzehntelange Verweigerungshaltung der palästinensischen Seite nicht hilfreich, sondern kontraproduktiv ist.

Cicero, „Deutschland muss die Waage halten“