Frank Müller-Rosentritt

"China verpasst Taiwan einen Maulkorb"

Statement von Frank Müller-Rosentritt in der BILD-Zeitung
Reichstagskuppel bei Nacht

Die Bundesregierung hat zu Recht auf einen europäischen Fahrplan für die Krise gedrungen. Der Pandemie begegnet man, indem man größer und ohne ideologische Scheuklappen denkt. Leider hat das Regime in Peking in den vergangenen Monaten viel Zeit verschenkt und damit großen Schaden angerichtet. Indem die Führung der Kommunistischen Partei jetzt Druck auf die WHO ausübt, damit Taiwan ausgeschlossen wird, verhält sie sich absolut fragwürdig und geradezu fahrlässig. Wir müssen gemeinsam eine Lösung finden, da sollte vor allem kein Land aus politischen Gründen ausgegrenzt werden, dass ein so hervorragendes, nachhaltiges Krisenmanagement vorzuweisen hat.

BILD-Zeitung, „China verpasst Taiwan einen Maulkorb“